Das, was geschehen wird

That Which Comes to Pass (Das, was geschehen wird) is a reflection on the complex legacy of child sexual abuse experienced by survivors throughout their lives and a condemnation of abuse within the Catholic church. Told in triptych and shot guerrilla-style over two weeks, this is the story of Anna, a young and bored Berlin drifter. While riding the trains, Anna has a chance reunion with her long-lost friend Daniel, revealing a traumatic past at the hands of a priest. When Anna agrees to stay with Daniel, she hopes it can finally bring closure for them both, but as they try and enter a more normal life together, it quickly becomes clear that their horrifying past has not gone away.

Kati Thiemer, Laurean Wagner and Patricia Grove
Guerrillacore Films
[Drama. 70min. 2018]

Written and directed by Joe Morris
Produced by Joe Morris & Kati Thiemer
Cinematography by Keren Cherry
Edited by Neil Fergusson
Music by James Peter Moffatt
Sound design by Emil Jensen

[“Das, was geschehen wird” ist eine Meditation über sexuellen Missbrauch und seinen Nachhall im Leben der Überlebenden und ein wütendes Statement gegen Missbrauch in der katholischen Kirche. Der Film ist ein Triptychon und wird im Guerilla-Stil innerhalb von zwei Wochen gedreht. Er erzählt die Geschichte der jungen Anna, die sich gelangweilt durch Berlin treiben lässt. Im Zug trifft sie durch Zufall ihren alten Freund Daniel wieder. Die Begegnung offenbart ihre gemeinsames Trauma und Missbrauch durch einen Priester. Anna kommt bei Daniel unter und hofft, dass beide so mit der Vergangenheit abschließen können. Doch als beide versuchen, zusammen ein normales Leben zu führen, wird schnell klar, dass die Vergangenheit nicht mit ihnen abgeschlossen hat.]